Werbung + Co.

Besucher

[Besucherzähler]

Hamburger Börse

Text?

Eine Kaufmanns-Stadt wie Hamburg verfügt selbstverständlich auch über eine Börse.

Sie wurde als erste in Norddeutschland (Deutschland?) im Jahr 1558 gegründet und wurde damals noch unter freiem Himmel abgehalten.

Es war mehr ein von Gittern umgebener Platz.

Knapp 20 Jahre nach "Eröffnung" wurde von Tuchmachern ein Gebäude mit einer offenen Säulenhalle errichtet, die zumindest Schutz vor der Witterung bot.

Erst im ersten Drittel des 1900 Jahrhunderts wurde mit dem Bau am Adolphsplatz begonnen, der nach 4-jähriger Bauzeit im Jahr 1841 fertiggestellt wurde.

Auch die Handelskammer, 1665 als Commerzdeputation gegründet, hat hier ihren Sitz und ist die älteste Deutschlands. Das Gebäude ist mit dem Rathaus verbunden und es gibt hier kostenlose Führungen.