Werbung + Co.

Besucher

[Besucherzähler]

Hamburger Alster

Text?

Wenn man in Hamburg von der Alster spricht, so meint man nicht den eigentlichen Fluß, sondern den aufgestauten Teil der Alster inmitten der Stadt Hamburg.

Unterteilt in Binnen- und Außenalster ist dieser innerstädtische See eine der Oasen zum Wohlfühlen und bietet für jeden einen individuellen, besonderen Reiz, denn das Angebot rund um die Alster ist fast grenzenlos.

Ob Segelfans, Jogger, Surfer oder Erholungsuchende, jeder kommt hier auf seine Kosten. Diverse gastronomische Betriebe sorgen für kulinarische Genüsse.

Auf dem Bild oben rechts sieht man einen Teil der Binnenalster. Die Gebäude auf diesem Bild liegen entlang des Jungfernstiegs, der sich direkt hinter den Bäumen befindet.

Text?

Hier kann man shoppen gehen, sich bei einem Getränk oder Imbiss entspannen und die Aussicht geniessen.

Der Jungfernstieg war lange Zeit Hamburgs Einkaufs- und Promenadenstraße und die Familien gingen hier in früheren Zeiten am Sonntag mit ihren unverheirateten Töchtern, den "Jungfern", spazieren. Auf dem Bahnsteig der U-Bahn U2 gibt es einen Eichenholzpfahl, aus dem mehrere Jungfern in alter Tracht mit Halskrause herausgearbeit wurden.

Postkarte,1900, Verlag C. Worzedialeck

Text?

Auf dem Bild rechts sieht man ein Schiff der sogenannten "weißen Flotte". Die Alsterdampfer fahren über Binnen- und Außenalster, zahlreiche Kanäle und Fleete, u. a. auch in die Speicherstadt und sogar bis zum Bergedorfer Hafen.

Diese Fahrten starten hier am Jungfernstieg und werden nicht nur von Touristen sondern auch von Hamburgern gerne wahrge-nommen. Näheres ber Touren und Abfahrtszeiten finden Sie unter Freizeit.

Wir wollen uns jetzt der wesentlich größeren Außenalster zuwenden. Was auf der Binnenalster noch tabu ist, darf hier in vollen Zügen genossen werden.

Text?

Wie man auf dem Bild links erkennt wird davon auch Gebrauch gemacht, denn die Außenalster ist ein Paradies für Segler und Surfer. Wer über kein eigenes Boot verfügt, kann sich hier bei einem der diversen Bootsverleiher gegen Gebühr ein Tret-, Ruder- oder Segelboot mieten.

Wer sich lieber bewegen möchte, dem steht hier eine herrliche Laufstrecke mit etwa 7,5 Km rund um die Außenalster zur Verfügung.

Man kann allerdings auch, weniger sportlich, diese Strecke einfach nur in Form eines Spaziergang machen, sich hin und wieder auf eine der Bänke setzen, den malerischen Blick auf die Alster geniessen und relaxen.

Auch einem Picknick steht nichts im Wege, den anfallenden Müll nimmt "selbstverständlich" jeder mit und entsorgt ihn, wie es sich gehört.